Spielkreis - Ev.-luth. Kirchengemeinde Wiesens und Brockzetel

Ev.-luth. Kirchengemeinde
Wiesens & Brockzetel
Kirchengemeinde Wiesens & Brockzetel
Direkt zum Seiteninhalt

Spielkreis

Angebote > für Kinder
Der Betrieb des Spielkreises darf ab dem 17. Dezember aufgrund des Lockdowns bis voraussichlich 7. März 2021 nur noch mit einer Notbetreuung stattfinden.

In unserem Spielkreis "Pusteblume" treffen sich dreimal die Woche 12 Kinder im Alter von 2-4 Jahren. Anja und Birgit sind entsprechend qualifiziert, um die Kinder zu betreuen und zu fördern. Es wird gebastelt, gesungen, biblische Geschichten erzählt, miteinander gefrühstückt, in der Sporthalle geturnt und vieles mehr. In unserem Spielkreis werden die Kinder ideal für den Übergang in den Kindergarten vorbereitet. Für die Kinder steht das gesamte Erdgeschoss vom Pastorat zur Verfügung und auf dem Außengelände ein Spielplatz mit einer großen Rasenfläche drum herum.
Für den Spielkreis ist eine Anmeldung erforderlich. Es entstehend für die Betreuung Kosten in Höhe von 55 Euro pro Monat, das entspricht etwa 4 Euro pro Betreuungstag, günstiger kann man keine qualifizierte und pädagogisch wertvolle Betreuung für die Kinder bekommen.

Öffnungszeiten:
Montag 8-13 Uhr
Dienstag 8-13 Uhr
Donnerstag 8-13 Uhr

Kontakt:
Anja Erdmann
erdmann(at)kirche-wiesens.de
Tel: 62473 (nur während der Öffnungszeiten)
Anmeldungen nehmen wir gerne entgegen - die Zeit im Spielkreis ist für die Kinder ein sehr schönes Erleben erster Kontakte und einer neuen Welt außerhalb der Familie in geschütztem Rahmen. Viel entdecken und neues Kennenlernen und trotzdem geschützt in kleinem Rahmen Zeit verbringen - das bedeutet Spielkreis.
Was für ein merkwürdiges Jahr 2020!
Eigentlich lief im Spielkreis Pusteblume alles wie immer bis zum ersten Lockdown am 16.3.2020 und wir unseren Betrieb einstellen mussten. Nach vielen Fragen/Antworten und hin und her hatten wir dann eine Lösung gefunden, wie wir, trotz Schließung, weiter in Kontakt mit den Spielkreis-Familien bleiben konnten. Durch kleine Videobotschaften und Basteltüten, die wir zu den Familien vor die Haustür gebracht haben, konnten wir den Spielkreis in etwas anderer Form zumindest virtuell fortführen. Wir haben uns über den telefonischen Kontakt und die Rückmeldungen der Kinder sehr gefreut. Zwischendurch haben Birgit und ich dann noch (immer abwechselnd) unseren Wickelraum renoviert.  
Der Monat Mai stand vor der Tür, trotz Corona durfte kein Maibaum fehlen. Auch hierfür gab es Ideen, in verschiedenen Zeitfenstern haben wir die Familien eingeladen, unseren Maibaum im Spielkreis zu schmücken.
Dann endlich durften wir auch die Betreuung wieder aufnehmen. Wenn auch erst nur im Rahmen der Notbetreuung, dann aber nach und nach doch wieder mit allen Kindern.
Darüber haben wir uns sehr gefreut.  
Das Spielkreisteam wünscht allen ein gesundes neues Jahr 2021.


Zurück zum Seiteninhalt